Interview Martin Bogdanov

Heute stellen wir Euch den Falcons-Neuzugang Martin Bogdanov vor. Er kommt aus einer sportlichen Familie. Bereits sein Vater spielte seinerzeit als Basketballprofi in der höchsten Spielklasse der UdSSR und später der Ukraine.


Martin ist Jahrgang 1992 und begann seine Karriere in der NBBL bei den Central Hoops aus Berlin, bevor er 2011 zu den BasCats Cuxhaven wechselte. Nach einer Verletzungspause spielte er mit einer Doppellizenz (BBL/ProB) von 2013 an drei Jahre beim Erstligisten Löwen Braunschweig. Danach ging es für ihn zurück in die ProA, für jeweils zwei Spielzeiten zu unseren „Freunden“ nach Edelfranken sowie zu den Seawolves nach Rostock. Seit diesen Sommer spielt er mit der Rückennummer 6 für die Falcons auf der Aufbauposition.


Block[E]rs:
Martin, schön dass Du in der kommenden Saison Teil der Falcons-Family bist. Wie kam der Kontakt zu den Falcons zustande?
Bogdanov: Der Kontakt kam durch meinen Agenten und Ralph zustande. In der Vergangenheit hatte ich schon immer einmal wieder Kontakt mit Ralph hinsichtlich eines Wechsels nach Nürnberg. Und dieses Jahr hat es dann geklappt.

Block[E]rs: Hast du bereits erste Eindrücke von der Stadt gewinnen können? Wenn ja, gibt es schon einen Lieblingsort – außer dem BBZelt natürlich (lach)?
Bogdanov: Also einen Lieblingsort habe ich noch nicht, aber ich war schon öfter in der Stadt mit Jackson, Marcell oder Jonathan beim Essen. Mit meiner Verlobten und unserem Hund bin ich oft im Rosenaupark spazieren. Die ersten Eindrücke sind auf jeden Fall positiv.


Block[E]rs: Du hast 2011 im Trikot der Cuxhaven BasCats dein Debüt in der ProA gegeben, warst dann Doppellizenzspieler (ProB/BBL) in Braunschweig und bist über Crailsheim nach Rostock gewechselt. Wie siehst Du die Entwicklung insbesondere der ProA in den letzten Jahren?
Bogdanov: Das Niveau ist auf jeden Fall gestiegen, da die Vereine auch deutlich mehr Geld investieren als damals. Das hat auch zur Folge, dass wir deutlich mehr BBL-erfahrene Spieler als seinerzeit in der Pro A sehen.


Block[E]rs: Wie siehst du dein neues Team, die Teamkameraden und insbesondere die Chemie innerhalb der Mannschaft?
Bogdanov: Die Chemie ist sehr gut hier. Die Jungs spielen ja schon mehrere Jahre zusammen und das merkt man auch auf dem Feld. Es gibt keine schwierigen Charaktere oder egoistische Spieler. Ich wurde sehr gut aufgenommen und fühle mich schon bestens integriert.

Block[E]rs: Auch heuer haben die Falcons wieder eine Vielzahl an jungen Talenten im Profikader, die auf dem Sprung sind, sich im Profibasketball zu etablieren. Was würdest Du ihnen als erfahrener Profi mitgeben wollen – und was können sie von Dir lernen?
Bogdanov: Die jüngeren Spieler sollen auf jeden Fall mit Selbstvertrauen spielen und trainieren. Dazu gehört auch dass sie dann Fehler machen. Auch wenn das dann heißt, dass man von dem einen oder anderen Mitspieler dann eine Ansage bekommt, aber das gehört dazu. Ich versuche besonders Christian Feneberg oder Leo Trummeter als Aufbauspieler in manchen Situationen zu helfen das Spiel besser zu lesen und die richtigen Entscheidungen zu treffen.


Block[E]rs: Welche Ziele hast Du für die Saison 20/21 –persönlich und mit dem Team?
Bogdanov:
Ich will dieses Jahr wieder mehr Verantwortung auf dem Feld übernehmen und mit der Mannschaft in die Playoffs einziehen.


Block[E]rs: Wie schätzt Du die ProA in diesem Jahr ein? Gibt es klare Aufstiegsfavoriten? Und wo werden die Falcons landen?
Bogdanov:
Dieses Jahr ist durch die Corona-Umstände sehr schwer einzuschätzen. Viele Teams müssen mit deutlich reduzierterem Budget arbeiten als bisher. Ich denke man wird Rostock und Jena oben sehen, danach ist vieles offen. Ich hoffe wir werden unter den besten 8 Teams am Ende der regulären Saison sein.


Entweder-Oder
Burger King oder McDonalds?
Burger King
Berlin oder Braunschweig (im Basketball)?
Berlin
Biergarten oder Club Lounge?
Club Lounge
Buch oder Film/Serien?
Film/Serie
Nürnberg oder Crailsheim?
Nürnberg
Schäuferla oder „3 im Weggla“?
Ich hatte beides noch nicht 😂
In der Zeitung: Politik- oder Wirtschaftsteil?
Wirtschaftsteil
Urlaub: Individual Tourist oder All Inclusive?
All inclusive

Martin, wir danken Dir herzlich für’s Interview und wünschen Dir viel Erfolg für Deine erste Saison im Falcons-Trikot!